Start der 29. Winteruniversiade in Krasnojarsk / Russland

Am 1. März fand die Welcome Ceremony der österreichischen Delegation im Universiade Village in Krasnojarsk statt.
Das Hissen der österreichischen Flagge wurde von einer Showeinlage begleitet. Anna LUEGER und Antonia ERHART – beide Athletinnen, sie starten im Ski Orientierungslauf – sind von den Unterkünften und deren Liebe zum Detail fasziniert.
Schülerinnen und Schüler aus Krasnojarsk übergaben dem österreichischen Team selbstgebastelte Gastgeschenke, diese wurden mit einer großen Freude entgegengenommen.
Auch Hannes PATEK, bereits bei 23 Universiaden für die österreichische Delegation im Einsatz, reflektiert auf die ersten Stunden im Village „Die Menschen hier sind mit großem Herz dabei, ich freue mich schon richtig auf die nächsten Tage!“

Einen Tag später am 2. März 2019 gab es dann die große Opening Ceremony.
Fahnenträger der Delegation war der Short Track Athlet Matthias WOLFGANG „Das war eine sehr ehrenvolle Aufgabe für mich, es war großartig.“
FISU Präsident Oleg MATYTSIN wünschte den Athletinnen und Athleten viel Erfolg und eine wunderschöne Zeit in Krasnojarsk. Die Grußadresse des IOC Präsident Thomas BACH wurde eingespielt.
Offiziell eröffnet wurde die 29. Winter Universiade schließlich durch den russischen Präsidenten Wladimir PUTIN.
Die Eröffnungsfeier wurde mit einem fantastischen Kulturprogramm inszeniert. Akrobatische Show- und Tanzeinlagen in höchster Klasse, spiegelten die russisch-sibirische Kulturen wider.

In den nächsten zehn Tagen finden die Wettkämpfe,in den folgenden Disziplinen (Short Track, Eiskunstlauf, Skilanglauf, Ski Alpin, Freestyle Skiing, Ski Orientierungslauf) statt. Wir wünschen unseren 25 Athletinnen und Athleten (davon 11 Damen und 14 Herren) viel Erfolg und eine tolle Zeit in Krasnojarsk.

Fotocredit: Manuel Kuss