International Day of University Sports

Der Tag des Sports ist immer wieder ein schöner Rahmen, um auch den UNESCO International Day of University Sports zu feiern. Auch heuer strömten bei Sonnenschein über 500.000 Besucher in den Wiener Prater.

Unisport Austria und das USI Wien waren erneut mit einer Doppelpagode und einer Mitmach-Station vertreten. Dieses Event begeistert jedes Jahr erneut Jung und Alt, und bringt die Österreicherinnen und Österreicher ganz nah an die vielen unterschiedlichen Sportarten heran.

# Lets IDUS

Wie immer feiert Unisport Austria am Österreichischen Tag des Sports (21. September 2019) den UNESCO International Day of University Sports.

Im Rahmen der IDUS-Feierlichkeiten findet auch ein cultural programme an der Universität Innsbruck statt. Das USI Innsbruck transportiert im Zuge der internationalen IDUS-Tage sowie der European Heritage Days und des 350-Jahr Jubiliäums der Universität Innsbruck das Areal des Pulverturms, ein ehemaliges Jagdhaus des Landesherrn, in dem die Sportwissenschaften und das Universitäts-Sportinstitut beheimatet sind.

Wer heute den Campus Sport der Universität Innsbruck besucht, wird im äußersten Westen ein großzügiges Areal bemerken, das im ersten Augenblick nicht in das Bild der sonst so modernen Sportanlagen passt. Das parkartige Pulverturmareal mit seinen historischen Gebäuden erscheint zunächst in einem Widerspruch zwischen Sport- /Wissenschaftsbetrieb und historischem Erscheinungsbild. Bei näherer Betrachtung erschließt sich aber sehr schnell die gelungene Nutzung des Areals für die Anforderungen der Forschungstätigkeit am Institut für Sportwissenschaft (ISW) und des Kursbetriebs des Universitäts-Sportinstituts (USI).

Über 200 Jahre war das Areal als Militärdepot in Verwendung, mit der Eingliederung des rund 20.000 m2 großen Geländes in den Campus Sport im Oktober 2001 erfuhr dieses Musterbeispiel moderner Denkmalpflege seine heutige Bestimmung. Das architektonische Konzept von Architekt Mag. Peter P. Pontiller zur Renovierung der Gebäude und Planung der neuen Sportanlagen wurde bis 31.12.2000 von der BGV I – Amt der Tiroler Landesregierung, Landesbaudirektion und danach bis zur Fertigstellung  von der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) umgesetzt.

Das Gebäude „Pulverturm“ beherbergt heute ein biomechanisches Labor, eine Kletterhalle, zwei Gymnastiksäle und einen großen Fitnessbereich mit nach oben offenem Dachstuhl. Das kleinere Gebäude ist dem Institut für Sportwissenschaft vorbehalten.

Krönender Abschluss der Saison

Die österreichischen Universitäts-Rudermannschaften sind erneut mit hervorragenden Siegen von den Studierenden-Europameisterschaften aus Schweden zurückgekehrt. Über 600 Studierende von 83 europäischen Universitäten aus 21 Nationen ruderten in Jönköping bei der European Universities Championships Rowing 2019 um das Edelmetall.

Aus Österreich waren 25 Studierende aus Linz, Wien und Salzburg am Start und gaben ihr Bestes. Und das mit Erfolg: Sie fahren mit 2 Gold-, 1 Silber- und 2 Bronzemedaillen nach Hause.

Der Erfolg des Damen-Teams der Universität Linz sind ein Novum im österreichischen Universitätssport: In der Königsklasse, dem Achter mit Steuermann, holten Sie Gold an ihre Universität. Darüberhinaus führt die Universität Linz mit ihren zwei gewonnen Goldenen den Medaillenspiegel an.

Studierende Hochschule Platzierung
Katja Brabec Universität Linz GOLD W8+
GOLD W4-
Klara Hultsch Universität Linz GOLD W8+
GOLD W4-
Marie Steinbeck Universität Linz GOLD W8+
GOLD W4-
Mira Steinbeck Universität Linz GOLD W8+
GOLD W4-
Luisa Altenhuber Universität Linz GOLD W8+
Philumena Bauer Universität Linz GOLD W8+
Lena-Marie Hofmayr Universität Linz GOLD W8+
Brian Lindner Universität Linz GOLD W8+
Marika Rodinger Universität Linz GOLD W8+
Michael Saller Universität Salzburg SILBER LM1x
Bastian Ferch Technische Universität Wien BRONZE LM2-
Tobias Riedel Universität für Bodenkultur Wien BRONZE LM2-
Fabian Ledutke Wirtschaftsuniversität Wien BRONZE LM4x
Manuel-Christoph Parg Universität Wien BRONZE LM4x
Andreas Pinzek Technische Universität Wien BRONZE LM4x
Tobias Riemschüssel Universität Wien BRONZE LM4x

Mourning – President of Austrian Sports Organization Rudolf Hundstorfer

Rudolf Hundstorfer, der Präsident der Bundes-Sportorganisation (BSO), verstarb unerwartet am Dienstag 67-jährig. Am 19. September hätte er seinen 68. Geburtstag gefeiert. Tiefes Mitgefühl und Anteilnahme gelten seiner Familie.

Unisport Austria ist seit 1992 außerordentliches Mitglied der BSO.

» Weiterlesen