SILBER Nummer 2 für DENISE DINGSLEDER im Slalom

Denise DINGSLEDER hat noch einmal zugeschlagen – Platz 2 im Slalom an die Universität Innsbruck bei der 29. Winter Universiade in Krasnojarsk.

Am Vortag holte sich die 21-jährige Tirolerin im Ski Alpin Parallel Teambewerb die Goldmedaille, einen Tag später erreichte sie Platz 2, hinter der Russin Ekaterina TKACHENKO. Auf Platz drei landete die Russin, Anastasia GORNOSTAEVA. Jessica GFRERER sicherte sich Platz 14.

Denise lieferte einen überragenden ersten Durchgang- Rang 1 und stand somit als Letzte im Starthaus beim zweiten Durchgang. „Ich war schon sehr nervös oben am Start, meine Trainer, Heimo Kogler, Harald Kogler, Hermann Fournier und Hannes Patek sagten mir, ich soll einfach so wie immer fahren, einfach Gas geben – das hab ich gemacht!“, lächelte Denise.

„Nun fahre ich mit drei Medaillen im Gepäck zurück nach Österreich! Die Universiade, die Wettkämpfe und das ganze Drumherum, war ein tolles Erlebnis für mich“.

weitere Ergebnisse:

Ski Orienteering Middle Distance
35. Antonia ERHART

Eiskunstlauf
19. Lara ROTH

Fotocredit: Manuel Kuss