Die Universiade zieht weiter

Bei der Closing Ceremony in Strbske Pleso (Slowkei) reichte der FISU-First Vice President Oleg Matytsin traditionell die Universiade-Fackel und die FISU-Fahne an den nächsten Winteruniversiade-Veranstalter weiter. Dieses Jahr ist es eine kurze Reise: diese Universiade geht mit ihrem zweiten Teil ab 4. Februar 2015 im spanischen Granada mit den Alpinen- und Eissport-Bewerben weiter.

Das Organisationskomitee der Slowakei wünschte bei der Closing Ceremony den Spaniern viel Erfolg.

Die österreichische Delegation hat im slowakischen Strbske Pleso sechs Top-Ten-Platzierungen im Skispringen und Langlaufen erreicht und ist mit diesem Auftakt zufrieden.

Während die Studierendenathlet/innen sich schon fleißig für die Wettkämpfe vorbereiten, fand für das Universiade Team Austria die Welcome Ceremony im Congress and Exhibition Center Granada statt.

IMG_0008 WU2015-Granada-(01) WU2015-Granada-(02) WU2015-Granada-(03) WU2015-Granada-(05)