Übergabe der Sparte Fechten im Universitätssport an Weltmeisterin 2018 Mag. Dorothea Tanzmeister

Im Zuge der Eröffnung der traditionelle Unisport Austria Meisterschaft Fechten 2019 wurde Mag. Alois Tanzmeister für seine langjährige national- und international sehr erfolgreiche Arbeit als universitärer Spartenchef im Bereich Fechten feierlich von Dr. Angerer verabschiedet und Mag. Dorothea Tanzmeister zur neuen Chefin der Sparte Fechten gekürt!
Mag. Dorothea Tanzmeister ist mit 18 österreichischen Staatsmeistertiteln Rekord-Staatsmeisterin und amtierende Weltmeisterin 2018 im Damen-Säbel (Kat. 50+).

Traditionelles Fechtturnier mit Internationaler Beteiligung

Am 12.01.2019 wurde am Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport der Universität Wien eines der größten und bedeutendsten Fechtturniere Österreichs, unter der Leitung von Unisport Austria Acting President Hemma Angerer, feierlich eröffnet!

Gleich zu Beginn startete die Unisport Austria Meisterschaft mit zahlreichen spannenden Gefechten im Degenbewerb der Damen! Dabei setzte Paula Schmidl (Universität Wien), Top 10-platzierte von der letzten Universiade in Taipeh 2017, erfolgreich durch!
Am So. 13.01 folgten dann die schnellen Fechtbewerbe: Säbel der Damen und Herren! Maximilian Reimer (FH Wiener Neustadt), vielfacher Medaillengewinner vergangener UAMs und Lisa Maria Baumgartner (Wirtschaftsuniversität Wien) konnten sich im jeweiligen Finale durchsetzen! Das erste Fechtwochenende konnte damit erfolgreich und ohne Verletzungen abgeschlossen werden!

Am darauffolgenden Wochenende folgten anschließend die Florettbewerbe und der Degenbewerb der Männer. Freya Cenker (Universität Wien) und der ebenfalls an der Uni Wien studierende bzw. am Universitätssportzentrum forschende Martin Dobiasch entschieden die Florettbewerbe jeweils für sich! Im Degen Herrenbewerb konnte Lukas Knechtl (Montanuniversität Leoben) seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen und sicherte sich erneut, souverän kämpfend über das gesamte Turnier, die Goldmedaille!

Dabei bewunderten einige Ehrengäste wie Prof. Dr. Robert Kaspar (Privatuniversität Seeburg), EUSA Honorary Member Dr. Wolf Frühauf, sowie der ehemalige Leiter der Abteilung Wettkämpfe am USI Wien, Dr. Franz Benda, die Gefechte!

Eine starke Genderquote, Wertungen in allen Waffengattungen und 62 Starter/Innen in der Unisport Austria Wertung, sowie 95 in der Unisport Austria Open Wertung, sorgten für eine sehr positive Gesamtbilanz! Damit war es ein gelungener Veranstaltungserfolg und für die universitären Fechter/innen ein wichtiger Einstieg in die neue 2019er Fechtsaison!

Unisport Austria gratuliert allen Medaillengewinnerinnen und -gewinnern!


Fotocredit: Tanzmeister