„Running ist back“ – UAM Marathon 2021

| Featured | Unisport Austria-Meisterschaften

„Running is back“ – auch die Unisport Austria Meisterschaften im Marathon, Halbmarathon und Staffelmarathon 2021

Am Sonntag, 12. September 2021 konnten im Rahmen des Vienna City Marathons auch wieder die Unisport Austria Meisterschaften im Marathon, Halbmarathon und Staffelmarathon 2021 in Kooperation mit dem USI Wien erfolgreich durchgeführt werden. Bei spätsommerlich warmen Temperaturen waren insgesamt 308 Teilnehmer:innen in den unterschiedlichen Unisport Austria-Wertungsklassen am Start. Insgesamt registrierten die Veranstalter rund 26.000 Anmeldungen aus 126 Nationen für die verschiedenen Veranstaltungen. 6.000 davon waren Marathonläufer:innen. Einige der Wertungsklassen fanden bereits am Samstag statt.

Im Marathon holten sich Jessica GRUBER (Universität Wien) und Lukas BAUER (Montanuniversität Leoben) den Titel „Unisport Austria Meister/in“. Den Halbmarathon gewannen Sandra HÖLLBACHER (Universität Wien) und Christoph SCHATZMANN (PH Wien). In der gemeinsamen Staffelmarathon-Wertung hat sich das Team der Universität Wien mit Birgit ORTNER, Laura ZUNZER, Alexander PIEBER und Ulrich ZANGERL durchgesetzt.

In der Masters-Wertung setzten sich Vera KRÖPL-PINGGERA (WU Wien) und Gerald KALT (BOKU Wien) im Marathon durch. Verena RADINGER-PEER (BOKU Wien) und Thomas PUNZ (KPH Krems) gewannen den Halbmarathon. Die Staffelwertung geht wieder an die Universität Wien mit Marius BOCK, Manfred GIGL, Franz KROPIK und Manfred PANDUR. Die siegreiche Staffel der Unisport Austria Masters-Wertung hat auch die Gesamtwertung des Staffelmarathons beim Vienna City Marathon in der beachtlichen Zeit von 2:52:07 gewonnen!

Hervorragende Resultate konnten auch ehemalige Unisportler in der allgemeinen Wertung erzielen:
Im 10-km-Rennen am Samstag brach Julia MAYER mit 32:54 Minuten den Landesrekord und knackte als erste Österreicherin 33:00 Minuten. Sie hat 2018 Österreich auch bei der World University Championship Cross Country in St. Gallen / SUI (szt. Kirchliche PH Wien) vertreten. Auch bei den Herren gewann beim Vienna 10k am Samstag ein ehemaliger Unisportler. Andreas VOJTA verbesserte seine persönliche Bestzeit auf 29:03. Als Student der WU Wien hatte er insgesamt sieben Auftritte bei internationalen Universitätssportevents. Er war bei World University Championships Cross Country und bei drei Sommeruniversiaden dabei, bei denen er sich 2013 in Kazan und 2017 in Taipeh mit zwei Bronzemedaillen gekürt hat.

Unisport Austria bedankt sich für die Teilnahme und gratuliert zu den erbrachten Leistungen!

» zu den Ergebnislisten