Empfang des Rektorates

| Featured | FISU WUC Sport Climbing Innsbruck 2022

Am Donnerstagabend fand im ehrwürdigen Kaiser-Leopold-Saal der Universität Innsbruck der traditionelle Empfang des Rektorates statt. Nach den wertschätzenden Worten von Vizerektorin für Forschung, Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer, wurden die Delegationen der teilnehmenden Länder, die Vertreter:innen verschiedener Rektorate, der FISU, des Kletterverbands Österreich, des internationalen Kletterverbands und das Organisationskomitee herzlich begrüßt.

Auch der Landeshauptmann von Tirol, Günther Platter, hat in einer Videobotschaft seine Wertschätzung für die Organisatoren und die Möglichkeiten, die sich der Universität Innsbruck und dem Klettersport in dieser Zusammenarbeit bieten, hervorgehoben.

„Ich bin sehr froh, dass wir hier in Innsbruck Sport und Ausbildung durch die Durchführung der Uni-Weltmeisterschaft vereinen konnten. Klettern und Studieren hat schließlich viel gemeinsam, bei beidem geht es darum, die angestrebten Ziele zu erreichen. Auch die Besucher erlebten eine einzigartige Show, in der Emotionen und Adrenalin nicht zu knapp kamen. Die alpin-urbane Umgebung von Innsbruck eignet sich perfekt zum Klettern und auch Studierende nutzen diese Möglichkeit“, erklärte Elisabeth Mayr, Stadträtin für Sport und Bildung in Innsbruck.

Auch Kemal Tamer von der International University Sports Federation (FISU) zeigte sich dankbar: „Ich möchte mich bei der Unisport Austria, der Universität Innsbruck und dem Kletterverband Österreich und allen weiteren Mitwirkenden für dieses großartige Event bedanken. Vor allem das Venue beeindruckte mich sehr, für mich ist es im internationalen Vergleich definitiv eine Benchmark. Es freute mich sehr, so viele Athletinnen und Athleten aus unterschiedlichen Nationen begrüßen zu können und gemeinsam nicht nur den Sport, sondern auch so ein vielschichtiges Rahmenprogramm hier in Innsbruck zu vereinen. Es ist für eine Uni-WM wirklich einzigartig, dass Sportlerinnen und Sportler aus allen Kontinenten teilnehmen, das macht uns stolz.“

Durch den Abend führte Mag. Gernot Hupfauf, General Manager im Organisationskomitee der Innsbruck 2022 FISU World Championship Sport Climbing und Wettkampfleiter am Universitäts-Sportinstitut der Universität Innsbruck. Er hob auch den persönlichen Einsatz von Dr. Hemma Angerer vor, die in ihrer Funktion als Unisport Austria Acting President im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung dieses Event erst ermöglichte. „Ich möchte den Moment nutzen, um allen teilnehmenden Delegationen der Studierenden-Weltmeisterschaft im Sportklettern unseren Dank dafür auszusprechen, dass sie unsere Gäste waren,“ bedankte sie sich stellvertretend für die Organisatoren bei den Teilnehmer:innen.

Am Ende einer von großer Wertschätzung geprägten Veranstaltung wurden traditionellerweise noch Dankesgeschenke – ein wunderschöner Medaillensatz in einem Holzrahmen – von Dr. Hemma Angerer, Vorsitzende des Organisationskomitees und Unisport Austria Acting President, für eine perfekte Organisation stellvertretend für die Universität Innsbruck an Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer überreicht.
Als letzten Höhepunkt wurden Dr. Eugen Burtscher (Kletterverband Österreich), Dr. Hemma Angerer, Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer (Universität Innsbruck) und Mag. Gernot Hupfauf die Ehrenmedaille von Kemal Tamer (FISU) übergeben.

Musikalisch wurde die gesamte Veranstaltung von Max Bauer & Friends vom Konservatorium Tirol mit einer klassischen österreichischen Salonmusik begleitet.

Unisport Austria dankt an dieser Stelle der Universität Innsbruck für die Gastfreundschaft und für einen sehr gelungenen Abend in einer angenehmen Atmosphäre mit vielen kulinarischen Schmankerln!

Fotocredit: Nils Lang