Celebrations #letsIDUS

| Allgemein | Featured

Der September ist vorüber und die IDUS-Aktivitäten im Universitätssport haben großteils stattgefunden. Unisport Austria und alle sieben Universitätssport-Standorte haben in unterschiedlicher Art und Weise den UNESCO International Day of University Sport gefeiert und damit aufgezeigt, dass Sport untrennbar mit einer physischen und intellektuellen Bildung verbunden ist.

An dieser Stelle ein Dank an alle fürs Mitmachen, Sharen, Promoten und für die Unterstützung des Universitätssports in Österreich, Europa und weltweit! #LetsIDUS

Der größte Event im Land war jedenfalls der Auftritt am jährlichen Tag des Sports 2021 gemeinsam von Unisport Austria und dem Universitäts-Sportinstitut der Universität Wien. Das USI Wien deckt mehr als die Hälfte der Hochschullandschaft in Österreich ab.
Der Tag des Sports war auch eine gute Gelegenheit die Innsbruck 2022 FISU World University Championship Sport Climbing zu bewerben. Wir stecken in den Vorbereitungen und freuen uns schon auf das Event.

 

 

Das USI Salzburg hat aus Anlass des IDUS eine Schnitzeljagd mit Gewinnspiel initiiert und die Teilnehmer/innen dazu motiviert, diverse Universitätsgebäude aufzusuchen. Ein Selfie vor den Gebäuden und die Veröffenlichung mit diversen Hashtags waren auf Instagram oder Facebook zu posten. Das Finale war ein sportliches Foto beim letzten Stopp, dem Universitäts-Fitness-Zentrum. Beim Laufcontest „Lauf. Sport. Fest. Salzburg“ gab es außerdem für Studierende und Mitarbeiter/innen der Universitäten Sonderkonditionen.

Das USI Graz hält seinen nunmehr zum 36. Mal stattfindenden Kleeblattlauf dieses Jahr ebenfalls zu Beginn des Studienjahres ab. Es sind jährlich rd. 500 Staffeln á 4 Personen dabei, teilnahmeberechtigt sind Studierende, Mitarbeiter/innen und Absolvent/innen von Hochschulen.

Auch das USI Klagenfurt hat seine Kärnter Akademischen Meisterschaft Tennis unter dem Zeichen des IDUS abgehalten. Ausgetragen wurden jeweils als Mixed-Bewerbe zwei Einzel (ITN 1-6,5 und ITN 6,5-10) sowie ein Doppel und eine Nebenrunde. Der Turnierleiter Patrick Ofner ist mehrfacher Universiade-Teilnehmer und hat zwischen 2016 und 2018 bei EUSA-Games und -Championships drei Tennis-Medaillen nach Österreich geholt. 2018 in Coimbra holte er sich mit seinem Doppel-Partner den Titel „Studenten-Europameister“.