2. Österreichischer FIS/European University Cup 2018 in Kirchberg in Tirol

Am 24. und 25. Februar 2018 fanden bereits zum dritten Mal erfolgreich zwei internationale FIS-Uni-Skirennen in Kirchberg in Tirol in Kooperation mit dem Skiklub Kirchberg statt. Der European University Cup beruht auf einer Kooperation der FIS mit der FISU.

Am ersten Wettkampftag wurde für Damen und Herren auf dem anspruchsvollen und bestens präparierten Hang ein Riesenslalom ausgetragen. 39 Starterinnen und 92 Startern aus 14 Nationen stellten sich dieser Herausforderung.

Den Riesenslalom in der allgemeinen FIS-Wertung gewann die Österreicherin Lena WECHNER vor Sophia WALDAUF (ebenfalls aus Österreich) und Veronika CAMKOVA (CZE). CAMKOVA gelang damit der Sieg in der Uni-Wertung, und sie holte nach ihren erfolgreichen Wettkämpfen beim FIS-Uni-Cup in Abtenau zwei Wochen zuvor wieder wertvolle Punkte für den European University Cup 2018. Den 2. Rang in der Uni-Wertung erreichte Lisa OLSON (SWE) vor Tereza NOVA (CZE).

Bei den Herren gab es in der allgemeinen Wertung ein internationales Podium mit dem Sieger Seigo KATO (JPN), vor Francesco GENTILLI (ITA) und dem Österreicher Florian SPIECKER. In der Uni-Wertung holte der Österreicher Robin SKORNSCHEK den Sieg, gefolgt von Manuel HUG (LIE) und Dimo DICHEV (BUL).

Im Slalom am nächsten Tag starteten 39 Damen und 98 Herren. Erfreulicher Weise konnte sich auch in diesem Bewerb eine Österreicherin als Siegerin behaupten – Teresa LAMPRECHT gewann vor Veronika CAMKOVA (CZE) und Lisa HOERHAGER (AUT). Die Uni-Wertung ging erneut an CAMKOVA vor der Deutschen Jessica RITTER. Bei den Herren gab es in der allgemeinen Wertung mit Leon NIKIC einen kroatischen Sieger, Platz 2 für Thierry SINNESBERGER (SUI) und Rang 3 ging an den Sieger des Riesenslaloms vom Vortag Seigo KATO (JPN). Die internationale Studierendenwertung zum European University Cup 2018 entschied wieder Robin SKORNSCHEK (AUT) für sich.

Die Siegerehrungen wurden vom Bürgermeister der Gemeinde Kirchberg in Tirol, Helmut BERGER, dem EUSA Honorary Member, SC i.R. Prof. Dr. Wolf FRÜHAUF, dem Präsidenten des Skiklubs Kirchberg, Alois ENGL, Wettkampfleiter Rudi LAPPER und Unisport Austria Acting Secretary Mag. Manfred PFEIFER vorgenommen.

Unisport Austria bedankt sich bei allen Mitwirkenden und gratuliert den Gewinnerinnen und Gewinnern! Der Dank geht auch an den Skiklub Kirchberg für die Organisation und den Einsatz aller Mitwirkenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotocredit: Mag. Manfred Pfeifer